Schule Königin-Luise-Schule Köln

Produktlinien:
FAGSI ProLIFE

Einsatzgebiet:
Schule

Eine logistische Meisterleistung!

FAGSI stellt Ausweichklassenräume im Herzen von Köln

Die mitten im Herzen von Köln zwischen Breite Straße und Zeughausstraße gelegene Königin-Luise-Straße wurde in den 70er Jahren erbaut. Da sie im Laufe der Jahre baufällig und marode geworden war, stand eine Generalsanierung an. Damit der Unterricht währenddessen weiterlaufen kann, beauftragte die Gebäudewirtschaft der Stadt Köln FAGSI mit der Schaffung von Ausweichklassenräumen. „Das Projekt war sehr anspruchsvoll“, berichtet Nadja Oligschläger, die das Projekt seitens des FAGSI -Vertriebs begleitet hat. „Der zweigeschossige Gebäudeflügel sollte auf dem Schulhof-Innengelände errichtet werden – und dies inklusive der Erd- und Gründungsarbeiten bei laufendem Betrieb und möglichst ohne Beeinträchtigungen.“ Dies stellte eine logistische Herausforderung dar. Zum einen betraf dies die sehr beengte Platzsituation bei der Anlieferung und Montage der 62 Container. Aber auch die Parkplatzsituation rund um die Baustelle war sehr angespannt. „Monteure, Handwerker und Material – alles musste möglichst nah an die Baustelle herangebracht werden. Wer die Situation in der Kölner Innenstadt kennt, kann sich vorstellen, dass dies nicht immer reibungs- und diskussionslos funktionieren konnte. Aber wir haben es doch so gut hinbekommen, dass der Kunde am Ende mit dem Ergebnis top zufrieden war“, berichtet Sebastian Zirke, der die Bauleitung vor Ort ausgeführt hat.

0
Container
0
qm BGF
0
Wochen Bauzeit

Über einen Eingangsbereich mit Windfang gelangen Schüler und Lehrer in den insgesamt 996 qm großen Trakt mit den Ausweichklassenräumen. Diese sind jeweils rechts und links des zentralen Flurs angeordnet – jeweils 6 Klassenräume auf beiden Etagen. Im Erdgeschoss befinden sich an beiden Stirnseiten Sanitärbereiche, einer für die Schuler und einer für die Schülerinnen. Gegenüber dem Eingangsbereich liegt das Treppenhaus, das ins Obergeschoss führt. Oberhalb des Eingangsbereichs wurde ein Lehrerzimmer eingerichtet. In diesem Geschoss befinden sich auch die Sanitärbereiche für das Lehrpersonal. Vor den Stirnseiten wurden außen jeweils Fluchttreppen angebracht. Das Schulgebäude wurde in der Baureihen FAGSI ProLIFE ausgeführt, die auch hohe Ansprüche und Vorgaben in Sachen Schallschutz und Brandschutz erfüllt und für Standzeiten über 24 Monate konzipiert ist. Die kompletten Elektroinstallationen wie Medientechnik, Pausensignal und Alarmierung wurden komplett von FAGSI ausgeführt.