Schule Sophie-von-Opel

Produktlinien:
ProBasic

Einsatzgebiet:
Schule

Schulcontainer Rüsselsheim Flur Schulcontainer Rüsselsheim Mensa Schulcontainer Rüsselsheim Klassenraum Schulcontainer Rüsselsheim Innenhof Schulcontainer Rüsselsheim Fassade

Lebende Lernlandschaften: Schulen aus Containern

FAGSI baut Sophie-von-Opel-Schule

Energieeinsparverordnung, Schulbaurichtlinie, pädagogische Konzepte: Die architektonischen Anforderungen an Schulgebäude sind vielseitig – die Herausforderung groß. Das gilt gleichermaßen für Interimsbauten. Doch auch für Containeranlagen gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, den Anforderungen gerecht zu werden und Schülerinnen und Schülern eine adäquate Lernumgebung zu bieten. Wie die hohen Anforderungen pädagogischer Konzepte für Schulen mit Containern umgesetzt werden können, zeigt das Projekt Sophie-von-Opel-Schule.

0
Container
0
qm BGF
0
Wochen Bauzeit

FAGSI baute das Interimsgebäude der Sophie-Opel-Schule in Rüsselsheim. Die Vorgabe: Das pädagogische Konzept, das mit dem Neubau flächendeckend eingeführt wird, sollte auch schon im Interimsbau berücksichtigt werden. Außerdem sollte die Schule behindertengerecht gestaltet sein. Die Lösung von FAGSI ist ein 2.500 qm großer Schulbau aus insgesamt 151 Containern der Baureihe ProBasic, die vom Schwesterunternehmen ProContain in deutscher Markenqualität hergestellt werden. Das Containergebäude ist u.a. mit Aufzug, Innenhof, Außentreppen und Vordach ausgestattet ist. Außergewöhnlich sind die sogenannten „Marktplätze“. Die über 200 qm großen Räume sind durch Fensterelemente von den Klassenräumen einsehbar. Diese „Begegnungszonen“ sind Teil des neuen Bildungskonzepts der Schule und der Ganztageseinrichtung. Sie werden als zusätzlicher Unterrichtsraum als auch zur Betreuung genutzt. Von der Auftragserteilung bis zur Schlüsselübergabe vergingen nicht einmal sieben Monate. So konnten die Schüler rechtzeitig in das neue Gebäude einziehen.