Bürogebäude Eumetsat

Produktlinien:
ProEnergy

Einsatzgebiet:
Büro & Verwaltung

Bürocontainer Eumetsat Außenansicht Bürocontainer Eumetsat Küche Bürocontainer Eumetsat Flur Bürocontainer Eumetsat Besprechungsraum Bürocontainer Eumetsat Außenansicht

Neues Gebäude aus Bürocontainern für EUMESAT

HOCH HINAUS dank FAGSI

Die Europäische Organisation für die Nutzung meteorologischer Satelliten, kurz EUMETSAT, ist derzeit für den Betrieb von sieben Satelliten im All verantwortlich. In Zeiten des Klimawandels arbeitet die Organisation auf Hochtouren. Weitere Bürogebäude für neue Mitarbeiter müssen her. EUMETSAT beauftragte FAGSI damit, eine Lösung für das Raumproblem zu finden. Innerhalb kürzester Zeit musste ein Gebäude aus Bürocontainern mit Technik- und Meetingräumen sowie Arbeitsplätzen für 80 Mitarbeiter auf dem Betriebsgelände errichtet werden.

0
Container
0
qm BGF
0
Wochen Bauzeit

Aufgrund der hohen Anforderungen an das Gebäude entschieden sich unsere Bauspezialisten für eine Ausführung in der Baureihe ProEnergy. 33 Container mit einer Gesamtfläche von 1.450 qm wurden für den Bau kombiniert. Das dreigeschossige Gebäude bietet Raum für 26 Büros, vier Besprechungsräume sowie mehrere Werkstätten und Technikräume. „Da die Mietstandzeit bei über 72 Monaten liegt, muss die staatliche Energie-Einsparverordnung in vollem Umfang eingehalten werden“, erzählt Projektleiter Sebastian Zirke. Aus diesem Grund sind im Gebäude hochwertige Heizungen mit Wärmepumpe sowie Split-Klimaanlagen installiert. Außentüren und Fenster sind wärmeisoliert. Auch die Isolierung der Außenwände entspricht der Einsparverordnung – und birgt noch einen besonderen Vorteil: „Die verwendete Kassettenfassade fügt sich gut in das moderne Erscheinungsbild des EUMETSAT-Standorts ein", findet Zirke. „Für den EUMETSAT-Bau haben wir ein technisch hochmodernes Rundum-Paket entworfen." Die Innendecken wurden abgehangen und mit moderner, energiesparender LED-Beleuchtung versehen, Sanitäranlagen und Küchenzeilen integriert. Sogar die EDV-Verkabelung übernahm FAGSI.

Die Herstellung und Montage der Bürocontainer durch unser Schwesterunternehmen ProContain startete Ende September 2015. Bereits eineinhalb Monate später waren die Arbeiten abgeschlossen – planmäßig. "Die Übergabe fand quasi schlüsselfertig statt", berichtet Vertriebsleiter Benjamin Stricker. „Außen wie innen war alles fix montiert." Kurz nach Fertigstellung des Gebäudes konnten die EUMETSAT-Mitarbeiter ihre Arbeit im neuen Bürogebäude aufnehmen.