FAGSI ProBASIC:
der vielseitige Container mit Schallschutz

FÜR HOHE ANSPRÜCHE AN BRAND- UND SCHALLSCHUTZ

Mehr als nur Standard: FAGSI ProBASIC-Container schaffen kurzfristig Raumeinheiten und Gebäude, die auf Ihren individuellen Bedarf abgestimmt sind. Dank der großen Auswahl an Ausstattungsvarianten lassen sich mit FAGSI ProBASIC-Containern auch anspruchsvolle Projekte wie Bürogebäude, Schulen oder Kindergärten realisieren. Auf der Baustelle haben sich FAGSI ProBASIC-Container seit Jahrzehnten bewährt.

Die Container erfüllen alle gängigen Brand- und Schallschutz-Vorschriften. Variable Größen in Kombination mit zweiflügeligen oder großflächigen Fenstern ermöglichen die Gestaltung großzügiger und lichtdurchfluteter Räume. Der ProBasic ist für den Einsatz von bis zu zwei Jahren ausgelegt.

Welche Vorschriften zum Schallschutz erfüllen ProBASIC-Container?

Unter Schallschutz versteht man im Hochbau Maßnahmen, die eine Schallübertragung von einer Schallquelle zu einem Empfänger mindern. Durch beispielsweise der Trennung von Bauteilen soll in erster Linie die Übertragung von Schall vermieden oder gemindert werden. In Deutschland beschreibt DIN 4109-1 Schallschutz im Hochbau von Januar 2018 den Mindestschallschutz in „schutzbedürftigen Räumen”. Hierbei handelt es sich um Räume, die dem dauernden Aufenthalt dienen. Dazu gehören beispielsweise Unterrichtsräume an Schulen und Hochschulen oder Büroräumen. Ziel des Mindestschallschutzes ist der Schutz von Menschen in Aufenthaltsräumen vor unzumutbaren Belästigungen durch Schallübertragung, um die Gesundheit nicht zu gefährden. ProBASIC-Container erfüllen die Anforderungen der DIN 4109.

Welchen Brandschutz bieten ProBASIC-Container?

Unter Brandschutz versteht man alle vorbeugenden Maßnahmen, die die Entstehung und Ausbreitung eines Feuers verhindern und die Rettung von Menschen ermöglichen. Neben dem anlagentechnischen Brandschutz, der Rauchmeldesysteme und ähnliches beinhaltet und dem organisatorischen Brandschutz ist für Containergebäude vor allem der bauliche Brandschutz relevant. Der Feuerwiderstand bildet zusammen mit anderen Kriterien die Feuerwiderstandsklasse eines Bauteils. Um ein Bauteil entsprechend seinem Feuerwiderstand zu klassifizieren, ist eine Prüfung des Brandverhaltens notwendig. Eine Klassifizierung der Bauteile in Feuerwiderstandsklassen erfolgt auf Grundlage der Ergebnisse nach der nationalen DIN 4102 oder der europäischen EN 13501. Die Feuerwiderstandklasse der FAGSI-Container reichen von F30 bis F90, wobei die Zahl den jeweiligen Funktionserhalt in Minuten angibt.

DIE VORTEILE des FAGSI ProBASIC IM ÜBERBLICK

  • Für Einsatzzeiten von bis zu zwei Jahren
  • Verfügbar mit Feuerwiderstandsklasse F30 bis F90
  • Bis zu 3 Geschosse möglich
  • Verschiedene Längen und Breiten
  • Zentrale Warmwasserheizung möglich

Technische Informationen des FAGSI ProECO

Mit unseren perfekt aufeinander abgestimmten Containertypen der Produktlinie FAGSI ProBASIC lässt sich Ihre Raumlösung ganz individuell zusammenstellen. Einen Auszug unseres umfangreichen Typenprogramms sowie eine Übersicht über die technischen Details und Ausführungen unserer Baureihen für Ihre Planungsphase finden Sie hier.

Ausführlichere Informationen zur den energieeffizienten Containern FAGSI ProBASIC finden Sie beim Hersteller unserer Markencontainer „Made in Germany“ ProContain – einem Unternehmen der ALHO-Gruppe.

 

Einsatzdauer:
mittelfristige Lösung bis 24 Monate
Einsatzart:
Bürogebäude, Schulen oder Kindergärten, Übergangslösung bei Umbau-/Sanierungsmaßnahmen
Konstruktion:
Stahlrahmen mit Profilblechwände
Typenstatik:
3-geschossig
Nutzlast:
2,0 - 5,0 kN/m²
Schneelast:
1,0 - 2,5 kN/m²
Brandschutz
F30 – F90 (optional)
Wärmeschutz:
Dach: U = 0,506 / 0,452 W/m²K
Wand: U = 0,681 / 0,515 W/m²K
Boden: U = 0,611 / 0,299 W/m²K
Abmessung:
Länge: 3,000 – 12,192 m
Breite: 2,500 / 3,000 m
Höhe: 2,800 m
Lichte Raumhöhe: 2,500 m
Rahmen:
geschweißter Stahlrahmen, gestrahlt und lackiert
Dach:
mit verzinktem Profilblech und innenliegender Entwässerung, Absturzsicherung
Boden:
Bodenaufbau mit Spanplatte (Zertifikat Blauer Engel), optional Sperrholz oder zementgebundene Spanplatte optional
Bodenbeschichtung mit GfK optional
Bodenbelag mit PVC, optional Linoleum oder Teppichboden
Außenwände:
Profilblech verzinkt (Dämmung mit Mineralwolle), auswechselbare Wandelemente
Außentür:
Stahl-Außentür 1- oder 2-flügelig, optional Alu-Außentür
Fenster:
mit Isolierverglasung und Außenrollladen, optional mit außenliegendem Sonnenschutz
Innenverkleidung:
mit beschichteten Holzwerkstoffplatten (Zertifikat Blauer Engel), optional mit Gipswerkstoffplatten, Tapete und Anstrich
Elektroinstallation:
CEE-Ein- und Ausgang mit Sicherungskasten je Modul, optional Zentralanschluss mit Hauptverteilung und Zuleitung durch den Boden
Heizung / Klima:
Elektroheizung, optional: Infrarotheizung, Gasheizung als Einzelöfen, zentrale Warmwasserheizung oder Klimatisierung
Sanitär:
Sanitärinstallation auf Putz mit sichtbarem Leitungssystem, optional Sanitärinstallation unter Putz innerhalb von Vorsatzwänden, Objekte mit UP-Montage-System

Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie uns

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.