Mit regenerativen Energien in die Zukunft

Regenerative Energien tragen in der ALHO Gruppe zur Nachhaltigkeit bei

18. Januar 2022

Bei unseren Produkten setzen wir in der ALHO Gruppe schon seit Jahren auf nachhaltige Rohstoffe, insbesondere in Hinblick auf die Kreislaufwirtschaft der Container- und Modulgebäude. Seit 2016 beschäftigt sich ein firmeneigenes Projektteam außerdem mit der Optimierung des Energieverbrauchs aller Produktions- und Vertriebsstandorte. Dabei definierte das Team in Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung eigene Energieziele zur Minimierung der CO2-Emissionen, die im laufenden Betrieb der verschiedenen Standorte anfallen. 

Aus gesammelten Daten zum Energieverbrauch werden Maßnahmen zur Optimierung hergeleitet, wie beispielsweise der Bezug zertifizierten Ökostroms, der den Strom aus konventioneller Stromerzeugung ersetzt. Daraus resultiert für die gesamte Unternehmensgruppe ein Einsparpotential von ungefähr 34 %, allein für FAGSI konnten 2021 bereits 18 % des Vorjahreswertes eingespart werden.

Der Ausblick aus 2025 zeigt: die Optimierungsmaßnahmen stehen gerade erst am Anfang. Energiedatenmanager Samuel Ziehm dazu: „Wir arbeiten stetig daran, unsere selbstgesteckten Energieziele zu erreichen und mit optimalen Maßnahmen auf die gesammelten Energiedaten zu reagieren.“ Bis 2025 soll ein Großteil der CO2-Emissionen vermieden werden, sei des durch erneuerbare Energie oder die Nutzung regenerativer Ressourcen zu Heizzwecken.

Zertifikat als PDF

Neueste Artikel

13. September 2022

Letzten Samstag fand das gemeinsame Sommerfest aller Gesellschaften der ALHO Gruppe aus Lichtenberg und Steeg statt. Mitarbeitende von ALHO, FAGSI und ProContain fanden sich…

29. August 2022

Letzte Woche Donnerstag, am 25.08. stand unser jährlicher Azubiausflug mit allen Azubis der ALHO Gruppe wieder vor der Türe. Dieses Jahr haben sich die Ausbilder wie immer…

02. August 2022

Auch 2022 starteten wieder einige junge Menschen in ihre Berufsausbildung, unter anderem als Bauzeichner und Industriekaufleute bei ALHO, FAGSI und ProContain. Hier mehr…

20. Juli 2022

Der Neubau von temporären Gebäuden muss nicht kompliziert sein. FAGSI steht Ihnen als Generalunternehmer während der gesamten Bauzeit zur Seite. Mehr hier.